Entdecke Gott!

Die Café Church fand immer am 4. Sonntag des Monats statt und richteten sich an alle, die sich unverbindlich mit Themen rund um den tieferen Sinn des Lebens, Gott und den Christlichen Glauben auseinander setzten wollten.

 

In lockerem Ambiente plauderten wir bei Getränken und Gebäck über das jeweilige Thema, welches durch einen Input ab DVD abgespielt wurde.

Das Leben - hat es mehr zu bieten?

Du bist kein Produkt des Zufalls! Hinter jeder Erfindung steht ein intelligenter Erfinder. Hinter der Schöpfung steht ein grossartiger Schöpfer. Viele Menschen bezeugen, mit Gott eine tiefe Freundschaft zu pflegen und ihn persönlich erfahren zu haben. In der Freundschaft und Beziehung mit Gott, unserem Schöpfer, finden wir den Sinn des Lebens, nicht in Geld und Reichtum / Bildung und Wissen / Partner, Familie und Beziehungen / Karriere / Spass und Vergnügen / usw.

„Menschen gehen überall hin, doch sie gehen an sich selbst vorüber. Du gehst an deinem eigenen Wunder vorbei, ohne zu erkennen, dass du ein Wunder Gottes bist.“ (Augustinus 430 n.Chr.)

Das Leben ist wie eine Münze: Du kannst sie ausgeben, wie du willst, aber nur einmal...

 

Das Leben - was ist der tiefere Sinn?

Gott hat uns erschaffen und er liebt uns. Er möchte mit uns in Beziehung stehen und unserem Leben seinen Sinn geben. Doch unsere Fehler (Sünden) trennen uns wie ein Graben von Gott. Jesus kam, um in diesen Riss zu treten. Er vergibt uns unsere Sünden. Nur durch ihn kommen wir in eine persönliche Beziehung mit Gott und können in unserer wahren Bestimmung leben. Wir haben die Möglichkeit, diese Erlösung persönlich anzunehmen.

Das Leid - warum lässt Gott das zu?

Das Leid entspricht nicht Gottes Plan für die Schöpfung. Es kam durch die Abkehr der Menschen von Gott in die Welt. Verursacher von Leid ist also der Mensch, der durch seinen freien Willen auch fähig ist, Entscheidungen zu treffen, die den Mitmenschen und der Schöpfung Leid zuzufügen. Aber Gott wird zwei Dinge tun:

1. Er wird die Schöpfungsordnung wieder herstellen. In seinem ewigen Reich wird es weder Trauer, Krankheit, Kriege, Ungerechtigkeit, Schmerz noch Tod mehr geben. Das Leid ist also begrenzt.

 

2. Er wird für Gerechtigkeit sorgen. Wir Menschen werden von Gott einmal zur Rechenschaft gezogen und für unsere Taten gerichtet.

 

Für beides ist Jesus Christus von entscheidender Bedeutung. Denn ohne ihn haben wir weder die Möglichkeit, in dieses Friedensreich zu kommen, noch von Gott begnadigt zu werden. Jesus sagt: "Ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, und ich bin das Leben! Ohne mich kann niemand zum Vater kommen.“ (Johannes 14,6)

 

Das Böse - wo hat es seinen Ursprung?

Nicht nur Gott existiert, sondern auch Satan, der dafür kämpft, das Leben der Menschen zu zerstören. Denn er will verhindern, dass wir Gott lieben und von ihm erlöst werden. Er will uns dazu bringen, Gottes Güte nicht zu sehen, Gott nicht zu vertrauen und ein in Süchten und Lügen versklavtes Leben zu führen.

 

Während Satan uns von Gott abbringen und unser Leben für die Ewigkeit zerstören will, möchte Gott sich uns zuwenden und uns ewigen Frieden in seiner Gegenwart schenken. Somit haben wir die Wahl und können zwischen Gut und Böse entscheiden.

 

Satan hat einen Plan der Zerstörung, Gott hat aber einen Plan des Heils! Auf welchen Plan, auf welche Macht willst du dich einlassen?

 

Bewusst mit Gott zu leben bedeutet nicht nur mehr Lebensqualität sondern vor allem ewiges Leben!

 

Jesus - wer ist er und warum starb er?

Die zahlreichen Manuskripte des neuen Testaments, in denen sehr ausführlich über Jesu Leben und Wirken berichtet wird, gelten als äusserst zuverlässige historische Quelle. Die Bibel spricht von Gott als Vater, Jesus und heiliger Geist. Jesus hat Sünden vergeben, Kranke geheilt und Tote zum Leben auferweckt.

 

Aber nicht nur die Bibel bezeugt Jesus, sondern auch römische Geschichtsschreiber und Historiker (z.B. Tacitus, Suetonius, Flavius Josephus).

 

Jesus kam, um die Schuld der Welt auf sich zu nehmen. Dafür starb er am Kreuz. Doch Jesus ist auferstanden. Das Grab war leer und viele Zeugen haben ihn gesehen.

 

Weil er auferstanden ist, haben auch wir die Möglichkeit auf ein neues, ewiges Leben – wenn wir mit ihm verbunden leben. Kein Mensch und keine Religion können tun, was Jesus für dich getan hat. Er ist der grösste Liebesbeweis aller Zeiten.

 

Das Gebet - wie kann ich auf Gott zugehen?

Durch das Gebet pflegen wir die Beziehung zu Gott – und zu dieser sind wir erschaffen worden. Gebet verändert uns und unsere Sicht der Dinge. Gott weiss, was wir beten und weshalb. Deshalb erhört er nicht jedes Gebet. Aber er erhört alle Gebete, die wir aus dem Wunsch heraus beten, ihn besser kennenzulernen und ihm zu dienen. Es gibt allerdings mehrere Möglichkeiten, wie Gott auf unsere Gebete reagieren kann: Er erhört uns sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt, oder er handelt anders mit uns, weil er einen besseren (!) Plan für uns hat.

 

Aufgrund unserer Persönlichkeit haben wir unterschiedliche Vorlieben, um in die Nähe Gottes zu kommen und ihm in ganz persönlicher Weise nahe zu sein. Sie ersetzen jedoch nicht die Gemeinde und die Teilnahme an Gottesdiensten – man kann also nicht sagen: „Ich begegne Gott beim Spazieren im Wald, deshalb brauche ich nicht in eine Kirche zu gehen.“

Merke dir: Du bist nur ein Gebet von Gott entfernt!

 

Die Bibel - ist sie vertrauenswürdig?

Die Bibel ist eine Sammlung von 66 Schriften. Sie enthalten historische Berichte, Biographien, Gedichte, Prophetien, Briefe. Das Alte Testament erzählt von der Erschaffung der Welt, von Gottes Bund mit seinem Volk Israel und dessen Geschichte. Das Neue Testament berichtet über das Leben und Wirken von Jesus und den ersten christlichen Gemeinden.

Diese Schriften wurden in einem Zeitraum von rund 1500 Jahren verfasst und über 40 Autoren waren daran beteiligt. Gerade diese Tatsache macht die Bibel vertrauenswürdig: Die Autoren konnten sich nicht miteinander absprechen oder ihre Texte aufeinander abstimmen. Trotzdem zieht sich ein „roter Faden“ durch das ganze Buch: Gott liebt die Menschen und sorgt für alle, die sich ihm anvertrauen. Durch Jesus Christus kann jeder, der glaubt, zum ewigen Leben im Reich Gottes erlöst werden. Die Bibel ist gewissermassen der Liebesbrief Gottes an die Menschen und zeigt auf, was Gottes Plan mit seinen Geschöpfen ist (Epheser 3,9-11).

D.L. Moody sagte: „Die Bibel wurde uns nicht gegeben, um unser Wissen zu vermehren, sondern um unser Leben zu verändern.“

 

Gut zu wissen

Baby Song

Am Montag und Mittwoch findet der Baby Song statt. Dies ist ein Treffen für Kinder von 0 - 4 Jahren. Die Kinder lernen unter Anleitung mit der Begleitperson Kinderlieder, Spiele und die fünf Sinne kennen. Weitere Infos hier

Mittagstisch

Vom Montag bis Mittwoch findet der Mittagstisch statt.

Kontakt

Sie möchten bei uns vorbeischauen, uns Anrufen oder eine Nachricht senden?

Dann klicken Sie hier